Freitag, August 22, 2008

Bestellt war SDMR-Gedöns, also was im Spektrum von A4.
Fragt die Dame gestern Abend bei Europcar: »Darf's auch etwas größer sein?«
Und ich so: »Heißt was?«
Und sie so: »Phaeton.«
Und ich so: »...«
Nun weiß ich, wie Schweben funktioniert.

10 Comments:

Anonymous Pauli said...

mhhm irgendwie versteh ich den nicht so

09:45  
Blogger Mr.Elch said...

Ja das kenne ich auch... Statt so einen Lieferwagen hab ich einen 3,5 Tonnen LKW bekommen...
Gibts Fotos mit dem Wagen? ;-)

11:03  
Blogger Petra said...

Nope.

11:06  
Anonymous chris@leer said...

Joa, der fährt sich schon nett. *g*
Aber in der Stadt ist mir mein kleiner Kompakter dann doch lieber, als so ein Schlachtschiff auf vier Rädern.

PS: Schweben kann übrigens nur einer 'richtig'. Und der wird mit Hausmüll angetrieben. ^^

19:31  
Anonymous Gr0mit said...

Ja nu, der Phaeton ist ja auch der Best Buy bei Gebrauchtwagen. Nur neu kauft den irgendwie keine Sau :)

19:35  
Blogger Petra said...

Der Herr Chris aus Leer hätte die Wahl zwischen Schlachtschiff für 65.000 Öcken und Kompaktklasse? Interessant.

11:00  
Anonymous chris@leer said...

Der Herr Chris aus Leer hat die gleiche Wahl wie die Frau Petra aus Forstinning.
Nur dass mein zeitlich begrenztes Fahrerlebnis nicht von EuropCar sondern vom freundlichen VW-Händler um die Ecke ermöglicht wurde und zudem schon eine beträchtliche Zeit in der Vergangenheit liegt.

Auf dem Messeparkplatz fällt ein solches großes Auto doch aber sicher nicht so auf?

13:13  
Blogger Petra said...

War kurz versucht, den Phaeton gegen den DBS in Halle 5 (in der Activision Blizzard Town, Quantum Solace Building) einzutauschen, wäre aber wohl sowieso an der Logistik gescheitert.

22:53  
Anonymous chris@leer said...

Aufgrund der Messebabes, die auf der Motorhaube festgeklebt waren, (Benzinverbrauch steigt nochmal enorm auf der Autobahn durch den erhöhten Luftwiderstand)?

Ansonsten hätte der Bond-Flitzer für die Heimreise doch genügend Platz: Fahrersitz für die Dame und der Rest reicht für das Gepäck.

Und die Damen und Herren bei EuropCar hätten bei der Schlüsselabgabe sicher auch nicht Nein sagen. ;o)

07:49  
Anonymous Anonym said...

Tja. Bei uns war das umgekehrt. Wir besuchten die Messe mit einer mehrköpfigen Gruppe und hatten uns zwecks Platzzugewinns extra noch einen Passat Variant gemietet.

Rückzus streikte unser Gefährt und zwang uns dann, sowohl uns als auch unsere Koffer, in der Kombiversion eines französischen Kleinwagens in Richtung Heimat weiter zu bewegen.

Ärgerlich.

12:40  

Kommentar veröffentlichen

<< Home