Montag, Dezember 29, 2008

Was ist das denn, verdammt? An Weihnachten nicht zugenommen. Im Gegenteil! (Haha, in your face, Fabse, in your face!) Und das trotz literweise Kakao und Alkohol, bergeweise Wildschwein-braten, Rotkohl, in flüssiger Butter ertränkter Forelle, Pizza, dick Brot mit üblem Belag (doppellagig und so), Schokolade sowie anderem Knabberzeugs aus der Vorhölle plus extremem Abgammeln. Ich bin auf angenehmste Art entsetzt. Weihnachten kann demnach gerne mehrfach im Jahr stattfinden. Außerdem war das Gesicht meines Patenkinds, als er die Xbox 360* (inklusive vier Spiele) auspackte, ein Anblick, den ich täglich haben könnte. Naja, ohne die damit verbundenen Kosten natürlich nur.

*(Ich bin nun mal die tollste Tante der Welt. Kein Zweifel.)

Sonntag, Dezember 21, 2008

Ich hab's mittlerweile ausprobiert: Mirror's Edge und das zusammen -- wie erhofft, nämlich jenseits von super (obwohl die Spielmusik auch gelungen ist).
Das wirklich fühlbare Tempo, das man aufbaut, wenn man jede Hürde, jeden Abgrund flüssig nimmt, dieser Flow. In dieser Umgebung. Ich glaube, ich habe schon von Mirror's Edge geträumt, als ich das erste Mal in La Défense stand. Und das ist jetzt etwa 15 Jahre her.

Samstag, Dezember 13, 2008

»Ich bin der Geist, der stets verneint!«
»Aha. Liebe?«
»Nein.«
»Hass?«
»Nein.«
»Maoam? Hallo? Du Penner bist der Teufel!«
»Nein.«
»Ach leck mich doch!«
»Nein.«
»War klar.«

(Übrigens wird der Schwachsinnssatz von Goethe durch das nachgeschobene »Und das mit Recht, denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zugrunde geht; Drum besser wär's, daß nichts entstünde. So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt, mein eigentliches Element.« nicht besser. Im Gegenteil. Und derartiger Quatsch nennt sich Hochliteratur, deutsche. Pah!)

Sonntag, Dezember 07, 2008

Der Siegismund hat gestern ... erm, gerappt? Gerapped? Gerapt? Also der Siegismund brachte gestern Abend im Stragula einen Rap. So! War fulminant. Alle, die den verpasst haben, mögen sich bitte in den Arsch beißen. Danke. Und der Bonke brachte einen fantastischen Text. Alle, die den verpasst haben, können sich gerne auch in den Arsch beißen. Alternativ können sie sich den Text aber auch im Supi-Internet anhören und -schauen:


(Poetry Slam im Schiffbau Zürich, September 2008)

Samstag, Dezember 06, 2008

Witzel-po-pitzel

Die Minen von Moria bekommen eine ganz neue Bedeutungstiefe, wenn man weiß, dass Moria auch der Fachbegriff für eine psychi-sche Störung namens Witzelsucht ist. Und wenn man Minen mit »ie« schreibt. So much for Witzelsucht.

Dienstag, Dezember 02, 2008

Black Mesa Research Facility re-researched


Haben sicher schon 99% der Leser hier gesehen. Mir doch egal!
(Für n4ps, die sich hierher verirren: Von Mod-Team neu aufgelegtes Half-Life.)